TUS St. Martin

Die AH St. Martin bildet seit 2010 mit der AH Maikammer die Spielgemeinschaft: AH St. Martin/Maikammer.
AH-Spielleiter: Armin Kupper
Gerhard Kruppenbacher
AH-Trainer: Frank Kienle
Co-Trainer Andreas Becker
Per Mail zu erreichen unter: kruppenbacher@gmx.net

 

 

 

 

 

 

 

 

Fußball-AH St. Martin/Maikammer mit neuem Trikot ausgestattet
Die Fußball-AH St. Martin/Maikammer freut sich über neue Trikots und bedankt sich bei den drei Sponsoren:
Ristorante Corona, Maikammer
ERGO Versicherung Alexander Schreieck, St. Martin und Fa. Xaver Müller, St. Martin.
Mit der topmodernen Trikotfarbe hat man künftig schon zu Spielbeginn den optischen Sieg eingefahren. Jetzt müssen die „elf Freunde“ nur noch ausreichend Tore schießen, um auch sportlich erfolgreich zu sein.
Die offizielle Übergabe war am vergangenen Montag im Ristorante Corona. Folgende Spieler übergaben bei dieser Gelegenheit dem Hauptsponsor, Familie Mirabile, ein Mannschaftsbild vom Spiel mit dem früheren Bundesliga-Spieler Ratinho: Ulrich Anslinger, Wolfgang Bayer, Andreas Becker, Stefan Becker, Walter Braun, Udo Christmann, Gerhard Gerst, Jürgen Gerst, Ingo Hammann, Franz Jakob, Frank Kienle, Stefan Krämer, Gerhard Kruppenbacher, Armin Kupper, Tahar Maamer, Jürgen Mayer, Helmut Platz, Achim Rösner, Stefan Santangelo, Peter Schädler, Alexander Schreieck, Bernhard Schreieck, Gunter Schreieck, Tobias Schreieck, Markus Schwaab, Volker Stoner, Erhard Strassner, Daniel Wassmann, Christian Weiss, Marc Zeidler .
Die beiden Spielleiter, Gerhard Kruppenbacher, Armin Kupper und der Trainer, Frank Kienle arbeiten an einer ständigen Verjüngung der Mannschaft. Wer dabei sein will (ab 28 Jahre), melde sich einfach bei einem der o.g. Spieler oder per Mail an kruppenbacher@gmx.net. Auch 50jährige sind herzlich willkommen, denn am 4.5.2013 nimmt man am Ü50-Kreispokalturnier in Hassloch teil. Der derzeit älteste Spieler mit regelmäßigen Trainings- und Spieleinsätzen ist aktuell 66 Jahre jung. Also auf geht´s.
In der warmen Jahreszeit trägt die AH ca. ein Dutzend Freundschaftsspiele aus. Heimspiele finden alle auf dem Kunstrasen in Maikammer statt. Im Winter trainieren die Jungs in der Halle. Fußball-Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da genügend Ausbilder und Sachverstand vorhanden sind. Fahrgemeinschaften sind möglich, da auch Spieler aus Edenkoben und Neustadt anreisen. (gk)