TuS 1893 e.V. St. Martin


Home

WICHTIG *** WICHTIG *** WICHTIG*** WICHTIG

Informationen zur Mitgliedschaft im TuS

Da die Seiten „Vorstand“ und „Mitgliedschaft“ auf unserer Homepage aktuell leider nicht erreichbar sind – wir arbeiten daran! – im Folgenden einige wichtigen Infos zur Mitgliedschaft im TuS St. Martin. Die Beitrittserklärung sowie die Änderungsmitteilung stehen zum Download bereit.

Diese bitte in den Briefkasten der Mitgliederverwaltung in der Turnhalle einwerfen oder direkt bei der Mitgliederverwaltung abgeben (Uschi Schmidt, Talstr. 56) bzw. mailen an tus-sanktmartin@gmx.de.

Dem Verein sind Änderungen, insbesondere Änderungen von Name, Adresse oder Bankverbindung sowie der Eintritt ins Berufsleben, schriftlich mitzuteilen. Hierzu kann das Änderungsformular genutzt werden.

Eine Familienmitgliedschaft ist möglich für Eltern/ein Elternteil mit Kind/Kindern bis zur Vollendung des 20. Lebensjahres der Kinder sowie für Paare, die in einem Haushalt leben. Alle Familienmitglieder sind in der Anmeldung namentlich zu nennen.

Die Mitgliedschaft im TuS St. Martin ist eine Jahresmitgliedschaft, der Austritt ist satzungsgemäß nur zum 31.12. eines jeden Jahres zulässig. Die Kündigung der Mitgliedschaft ist in einer Frist von sechs Wochen zum Jahresende schriftlich an den Vorstand/die Mitgliederverwaltung zu richten.

Die Mitgliedsbeiträge sind zum 1. Januar eines jeden Jahres fällig. Bei Neumitgliedern wird der Beitrag rückwirkend fällig. Bei Eintritt im 2. Kalenderjahr wird der Jahresbeitrag nur zur Hälfte erhoben.

Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung: tus-sanktmartin@gmx.de



23.04.2022

Zurück in der Spur – Am Dienstag, 26.04.22, geht´s zum Nachholspiel nach Gronau

Dank einer sehr guten 2. Halbzeit und einem gut aufgelegten Spielmacher Jene, hieß es gestern Abend nach 96 Minuten 4:2 für die Hausherren. Dabei konnte man eine zweimalige Führung (0:1 u. 1:2) der Gäste aus Niederkirchen ausgleichen, ehe man selbst, durch Christoph Ziegler, in der 81. Minute hochverdient mit 3:2 in Führung ging. Den Schlusspunkt setzte schließlich, mit seinem dritten Treffer in dieser Partie, der „man of the match“ Jene per Foulelfmeter zum viel umjubelten 4:2 Endstand.

Am kommenden Dienstag geht es zum Nachholspiel nach Gronau. Anstoß ist um 19:30 Uhr. „Bedauerlicherweise konnte man sich mit Gronau auf keinen anderen Termin einigen. Sehr gerne hätten wir die geplante Busfahrt mit und für unsere Fans nach Gronau nachgeholt, zumal die Fahrt ja auch für einen guten Zweck gedacht war. Mit diesem Termin unter der Woche lässt sich eine solche Fahrt leider nicht realisieren. Trotzdem hoffen wir auf viele unserer Fans“, so Trainer Christopher Weber.


März 2022

Aktion: MADE – MEINE HEIMAT, MEIN VEREIN

Liebe Mademer, liebe Fans, liebe Sponsoren und Gönner des TuS 1893 St. Martin,

die Aufstiegsrunde 21/22 in der C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Nord/West ist gestartet: am 27.02.22 ging es bei der SG Forst Ruppertsberg um die ersten Punkte im Jahr 2022. Wir starten mit 10 Punkten auf dem 4. Platz ins neue Jahr. Vier Punkte beträgt der Rückstand auf den Erstplatzierten FV 1921 Haßloch. Klar ist, einen größeren Ausrutscher darf sich das Team um Trainer Christopher Weber nicht erlauben, um bis zum letzten Spieltag um den 1. Platz und den damit verbundenen direkten Aufstiegsplatz zu kämpfen.

Gemäß dem Motto, „MADE – MEINE HEIMAT, MEIN VEREIN“ wollen wir noch enger zusammenrücken! Noch mehr Fans mobilisieren, die uns bei unseren Heim- und Auswärtsspielen unterstützen! Nur zusammen können wir Großes erreichen!

Die Mannschaft hat sich hier auch die eine oder andere Aktion überlegt: Ab sofort könnt ihr euch mit unseren neuen Motivshirts „MADE – MEINE HEIMAT, MEIN VEREIN“ eindecken. Das Shirt erhält ihr zusammen mit einer Dauerkarte für die vier Heimspiele der Aufstiegsrunde für 34,90 €.

 „Wir wissen, dass wir unglaubliche Fans haben. Darüber sind wir auch sehr stolz. Wir sind aber auch fest davon überzeugt, dass Made noch mehr kann. Mit unseren neuen Motivshirts wollen wir abseits des Platzes für eine „blaue Wand“ sorgen. Es wäre klasse, wenn sich möglichst viele Fans ein Shirt und eine Dauerkarte kaufen. Wir haben den Preis so kalkuliert, dass wir pro verkauftem Set noch 5 € in neues Trainingsequipment investieren wollen. Dies ist dringend notwendig, da wir gerade im Jugendbereich einen enormen Zuwachs haben“, so Spieler und Vertreter des Mannschaftsrates Manuel Moll.

Das Set kann ab sofort unter tus-made@web.de bestellt werden.

Schon jetzt dürfen wir uns recht herzlich für eure Unterstützung bedanken!


Aktuelle Coronaregeln

Ab 4.12.2021 gilt in der Halle 2G+

Im Amateur- und Freizeitsport gilt im Innenbereich die 2G+-Regelung, d.h., es dürfen ausschließlich geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen, die noch zusätzlich über einen aktuellen negativen Testnachweis verfügen müssen, anwesend sein.

Ausnahmen hiervon bestehen für Minderjährige:

Ausnahmen von der zusätzlichen Testpflicht:

Die für geimpfte oder genesene volljährige Personen angeordnete Testpflicht entfällt für Personen, die

Für Arbeitgeberinnen bzw. Arbeitgeber und Beschäftigte der Einrichtung, wie z.B. Trainerinnen bzw. Trainer, gilt die betriebliche 3G-Regelung (siehe „Arbeitsplatz“ und „3G-Regelung“). Sofern sie sich aber selbst sportlich betätigen, steht die sportliche Betätigung im Vordergrund und es gilt auch für sie die 2G+-Regelung. Für Ehrenamtliche gilt hingegen – ebenso wie für die sonstigen Sporttreibenden – im Innenbereich immer die 2G+-Regelung.

Quelle: Corona-Regeln im Überblick rlp.de


18.02.2022

Neues Sportangebot: Jazztanzsport für Jugendliche

Ab 28. Februar 2022 findet beim TuS immer montags von 16.30 – 18.00 Uhr Jazztanzsport für Jugendliche statt.

Die Trainingsstunden unter der Leitung von Annika Ziegler bestehen meist aus einer Erwärmung, Technikübungen sowie der Erarbeitung einer Choreografie aus dem Bereich Jazz Dance.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche, Vorerfahrungen im Tanzen und/oder Turnen sind hilfreich, aber nicht erforderlich.

Die aktuellen Corona-Regeln des Landes Rheinland-Pfalz für Sport im Innenbereich sind zu beachten und auf unserer Homepage (www.tus-sanktmartin.de) oder in der Turnhalle einsehbar.

Bei Rückfragen gerne melden: tus-sanktmartin@gmx.de


20.11.2021

Neues Sportangebot: Jazztanz für Erwachsene

Ab sofort wird unser Sportangebot montags von 18.00 – 20.00 Uhr durch eine Jazz-Tanzgruppe ergänzt.

Die Trainingsstunden beginnen immer mit einer Erwärmung. Dies erfolgt z.B. im Rahmen kleiner (Step)Aerobic-Einheiten und anschließenden Dehnübungen.
Im Mittelpunkt des Trainings steht die Erarbeitung einer Choreografie aus dem Bereich Modern-/ Jazz-Dance.

Wir bieten allen Tanzbegeisterten die Möglichkeit teilzunehmen. Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht erforderlich. Das Angebot ist vor allem an Erwachsene gerichtet.

Zurzeit finden Überlegungen statt, eine Jugendtanzsportgruppe zu gründen. Falls es interessierte Jugendliche gibt, können sie sich gerne beim TuS melden: tus-sanktmartin@gmx.de. Je nach Nachfrage und Corona-Lage wird Anfang 2022 gestartet.


1.11.2021

TuS Mitgliederversammlung am 19.11.2021

Hiermit ergeht herzliche Einladung zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Turn- und Sportverein 1893 e.V. St. Martin. Diese findet statt am Freitag, 19. November 2021, um 19.30 Uhr in Konferenzraum des Hotel Arens 327m NN in St. Martin.

Tagesordnung

1.  Begrüßung und Feststellung der Tagesordnung

2.  Totengedenken

3.  Bericht des Vorstandes

4.  Bericht des Kassenwartes

5.  Bericht der Kassenprüfer

6.  Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes, des   Kassenwartes und des Schriftführers

7.  Ausrichtung des Vereins * Fit für die Zukunft

8.  Anträge (sofern im Vorfeld schriftlich eingereicht)

9.  Sonstiges

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung sowie konstruktive Diskussionen!

Mit sportlichem Gruß

Bernhard Zenker, 1. Vorsitzender                                                   Andreas Schlick, 2. Vorsitzender


28.09.2021

Step-Aerobic und Muskeltraining starten wieder!

Nach einer langen Zwangspause starten am Donnerstag, 7. Oktober 2021, wieder die Trainingsstunden Step-Aerobic und Muskeltraining.

Weitere Infos zu diesen Angeboten finden Sie hier:

Step-Aerobic // Muskeltraining


15.09.2021

Eltern-Kind-Turnen und Kinderbewegungsstunde starten wieder!

Nach einer langen Zwangspause starten am Donnerstag, 23.09.2021, wieder unsere Turnstunden im Bereich Kinderturnen.

Da in der Turnhalle aktuell die 3G-Regel gilt, ist es wichtig, dass die Begleitpersonen für die notwendige Dokumentation bitte einen Impf-, Genesenen-, oder Testnachweis mitbringen. Für Kinder dieser Turnstunden entfällt die Testpflicht!

Weitere Infos zum Angebot für unsere TuS-Kids finden Sie hier:

Eltern-Kind-Turnen // Kinderbewegungsstunde


13.09.2021

TuS siegt mit 6:2 gegen die SG Edesheim/Hainfeld/Roschbach II

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge, konnte der TuS gestern die Punkte 13,14 und 15 einfahren und belegt aktuell den 2. Tabellenplatz.

Ein Sahnetag erwischte dabei Till Strassner, der mit drei Toren wesentlich zum Sieg beitrug. Seinen ersten Treffer im TuS Trikot erzielte der Youngster Colin Krauß. Auch Philipp Schwab, der das zwischenzeitliche 2:0 markierte, durfte sich in die Torschützenliste eintragen. Seinen 5. Saisontreffer erzielte Nicolas Anton, der nach sehr starker Vorarbeit von Lars Weißgerber, den 6:2 Schlusspunkt setzte.
Am nächsten Wochenende hat die Mannschaft um Trainer Christopher Weber spielfrei, ehe es dann am Sonntag, 26.09., ins letzte Vorrundenspiel geht. Zu Gast ist dann die SG Neidenfels/Lambrecht II.

                    Fotos: Alex Kölmel / fupa.net


16.08.2021

2. Spieltag: 4:0 Auswärtssieg beim SV Schöntal

Der TuS St. Martin fuhr gegen den SV Schöntal Neustadt einen soliden und letztlich nie gefährdeten 4:0-Auswärtssieg ein. Der Treffer Bjoern Winds aus der 17. Minute und ein Eigentor des Neustadters Bilal Butt (44.) sorgten für die sichere 2:0-Halbzeitführung aus Sicht des TuS St. Martin. In den letzten Minuten des Spiels machten es Sebastian Christmann (83.) und Til Strassner mit seinem Treffer in der Schlussminute nochmals deutlich. (Quelle: Die Rheinpfalz, 16.08.2021)


12.08.2021

Erfolgreicher Saisonstart: 2:1 Auswärtssieg beim TuS Diedesfeld II

Bereits nach sechs Minuten markierte Kapitän Sebastian Christmann das 1:0 für den TuS.
Durch hohes Anlaufen stellte man die Hausherren bereits beim Spielaufbau immer wieder vor größere Probleme. Einziges Manko in dieser Phase war sicherlich die Chancenauswertung. Vor der Pause kamen die Diedesfelder dann besser ins Spiel und zu 2-3 Torchancen, die der stark spielende Oliver Richter im Tor jedoch zu Nichte machte. So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. Der angeschlagenen Maxi Christmann musste in der Kabine bleiben. Für ihn kam Lars Weißgerber in die Partie, der fortan die Rechtsverteidigerposition einnahm. Durch einen individuellen Fehler in der Abwehrreihe trafen die Hausherren zum nicht unverdienten 1:1 (61. Minute). Zu keinem Zeitpunkt der Partie konnte man an die starke Pokalleistung der Vorwoche gegen die 1. Mannschaft der SG Edesheim/Hainfeld anknüpfen. Schade!
Nach 70 Minuten kam David Rihm für den verletzten Till Straßner. Die letzten 20 Minuten gehörten einzig allein dem TuS. Wieder wacher, aggressiver und auch spielstärker kam man zu der ein oder anderen Torchance. So scheiterte u.a. Nicolas Anton mit einem Unterkantenlattenkracher. Neun Minuten vor Schluss erzielte der eingewechselte und stark auftrumpfende David Rihm mit einem trockenen Schuss aus 20 Metern den viel umjubelten 2:1 Siegtreffer. Bereits am Sonntag geht es in Schöntal um die nächsten 3 Punkte. (Christopher Weber)


22.07.2021

Das lange Warten hat ein Ende – 1. Trainingseinheit auf dem neuen Rasenplatz

Am gestrigen Mittwoch, 21.07.2021, bestritt unsere Mannschaft ihr erstes Training auf dem Rasenplatz. Es war ziemlich genau 19:45 Uhr als das Team um Trainer Christopher Weber bei herrlichem Sonnenschein den Platz betrat. 20 Feldspieler und zwei Torhüter absolvierten eine intensive neunzigminütige Einheit. Im Fokus stand hier das Passspiel, bei dem es immer wieder darum ging, Räume zu schaffen und zu erkennen. Zum Abschluss der Einheit wurde dann noch 10 vs. 10 gespielt.

           

Fazit des Abends: überragender Platz und eine tolle 1. Trainingseinheit!


7.07.2021

ERGO Versicherungsbüro Alexander Schreieck unterstütz den TuS

Alexander Schreieck, ein langjähriger Sponsor des TuS St. Martin, unterstützt auch in der aktuellen Saison den TuS. „Das Logo wird zukünftig auf den Heim- und Auswärtstrikots des TuS zu sehen sein“, so Abteilungsleiter Dominic Platz.

Qualifizierte, vertrauensvolle und transparente Dienstleistungen, attraktive Versicherungsprodukte, persönliche Betreuung, schnelle Schadensregulierung und vielseitiger Service werden hier großgeschrieben. Mehr Infos unter: www.alexander-schreieck.ergo.de

 


27.05.2021

Neue Trainingsutensilien für den TuS

Die Vorbereitung auf die neue Runde kann beginnen. Dank der Familie Maric von der Weinstube und Pension Krabbenescht in St. Martin können wir hierzu auf neue Trainingsmaterialien zurückgreifen. Trainer Christopher Weber und Spielleiter Dominic Platz konnten heute Dummies, Slalomstangen, Hürden in verschiedenen Größen, zwei Koordinationsleitern und diverse Markierungshütchen entgegennehmen. Hierfür möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Familie Maric betreibt seit drei Jahren liebevoll das Krabbenescht in der Mühlstraße in St. Martin.
Neben kroatischen Spezialitäten bietet die „Maric Küche“ aber auch pfälzische Spezialitäten an. Ein guter Pfälzer Wein darf hier natürlich auch nicht fehlen. Hier bietet der idyllische Hof Zeit zum Verweilen und Genießen.


Fußball / Saison 2021/2022

Mit neuem Trainer in die Saison 21/22

„Christopher Weber (36) wird neuer Trainer beim TuS St. Martin“ gab der 2. Vorsitzende Andreas Schlick bekannt.
Der gebürtige und auch in St. Martin lebende Weber übernimmt somit für Max Saltarello, der den TuS am Ende der laufenden Runde nach drei Jahren verlassen wird. „Wir haben uns nach reichlicher Überlegung dazu entschieden, den Trainerposten nach dieser Saison neu besetzten zu wollen“, so Schlick.
„Max hat in den letzten drei Jahren einen super Job gemacht. Dafür sind wir ihm sehr dankbar!“
„Mit Christopher bekommen wir einen jungen und gut ausgebildeten Trainer, der zwar bisher bevorzugt im Juniorenbereich arbeitete, wir aber definitiv davon überzeugt sind, dass er auch bei den Herren seinen Weg gehen wird“, so der 2. Vorsitzende Schlick.
„St. Martin ist logischerweise eine absolute Herzensangelegenheit. Ich brenne förmlich auf die neue Aufgabe und bin den Verantwortlichen sehr dankbar, dass sie mir die Chance geben im Herrenbereich zu arbeiten “, zeigt sich Weber dankbar.


Sponsoring:

Wein & Sekthaus Alois Kiefer unterstützt den TuS St. Martin

„Mit dem Wein & Sekthaus Alois Kiefer konnten wir einen Sponsor gewinnen, der zukünftig mit seinem Logo auf unseren neuen Präsentationsanzügen zu sehen sein wird. Wir sind sehr froh, gerade in dieser für uns allen nicht einfachen Zeit, solche Partner für den TuS gewinnen zu können“, freut sich Abteilungsleiter Dominic Platz.
Die Weine des seit 1950 betriebenen Familienunternehmen, können in der Weinprobierstube im Aloisiushof oder in der neuen Vinothek direkt am Ortseingang von St. Martin verkostet und gekauft werden.
Mehr Infos unter: www.aloiskiefer.de

Weingut & Brennerei Christmann unterstützt wieder den TuS St. Martin

„Das Weingut & Brennerei Christmann bringt sich auch zur kommenden Saison als Sponsor beim TuS ein. Das Logo wird zukünftig auf den neuen Polo Shirts zu sehen sein“, so Abteilungsleiter Platz.
Das seit 1616 betriebene Familienunternehmen, direkt am Ortseingang von St. Martin, bietet mit seinen frisch-fruchtigen Weinen & großer Sortenvielfalt für jeden den perfekten Tropfen. Im Landhaus Christmann kann der Wein verkostet und gekauft werden.
Mehr Infos unter: www.landhaus-christmann.de


Transfers:

                            

Damian Bazin erster Neuzugang beim TuS 1893 St. Martin

Nach den bereits feststehenden Abgängen von Thomas Hilbert und Jürgen Saltarello, die beide zur Saison 2021/2022 zum SV Herta Kirrweiler wechseln, konnte der TuS nun den ersten Neuzugang unter Dach und Fach bringen.
Zur neuen Saison wechselt Damian Bazin (20) vom FV Queichheim zum TuS. In Queichheim kam Bazin bevorzugt in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. Damian folgt somit zum zweiten Mal dem Lockruf von Neu-Trainer Christopher Weber. „Christopher holte mich damals schon in der B-Jugend von den Südwestlöwen zum TSV Venningen-Fischlingen“, erzählt Bazin, der sich auf die erneute Zusammenarbeit und auf die neue Aufgabe beim TuS sehr freut. „Damian ist in der Offensive flexibel einsetzbar. Er wird bei uns den nächsten Schritt machen“, so der Abteilungsleiter Fußball Dominic Platz.

Neunzehnjähriger Colin Krauß wechselt zum TuS St. Martin

Colin Krauß ist der 2. Neuzugang des TuS St. Martin. Der in Gleisweiler beheimatete Krauß schnürte zuletzt für den FV Queichheim seine Fußballschuhe.
Aufgrund einer Verletzung kam er dort aber nie so richtig an. Nun sucht er beim TuS eine neue Herausforderung. „Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass man mich hier sehr gerne hätte“, begründet Krauß sein Wechsel nach St. Martin. „Colin erlernte beim FSV Offenbach das Fußballspielen“, freut sich Weber auf einen gut ausgebildeten Spieler. Krauß, der am liebsten auf der Zehn spielt, aber auch links und rechts auf den Außenbahnen eingesetzt werden kann, arbeitet bei einer Zimmerei in St. Martin. So ist St. Martin zumindest nicht komplett Neuland für ihn.

Fabian Tätz folgt Bazin und Krauß zum TuS

Mit dem Landauer Fabian Tätz dürfen wir unseren Dritten Sommerneuzugang bekanntgeben.
Mit dem 20jährige Tätz, der in der Jugend u.a. für den SV Mörlheim und dem damaligen HSV Landau kickte, kommt ein wahrer Allrounder zum TuS „Bis auf Torwart habe ich schon alles gespielt“, gibt Tätz einen Einblick in seine bisherigen Werdegang als Fußballer. „Ich kann es kaum abwarten bis die neue Runde beginnt! Ich freue mich auf meine neuen Mannschaftskameraden, aber auch auf den neuen Rasenplatz!“
Herzlich willkommenen beim TuS!

                                            

Marius Mulack (21) verstärkt den TuS St. Martin

Der in Großfischlingen lebende Marius Mulack verstärkt den TuS zur neuen Spielzeit.
„Marius hat aufgrund seiner beruflichen Situation eine fast zweijährige Fußballpause hinlegen müssen. Er brennt jetzt aber förmlich auf seine neue Herausforderung beim TuS“, informiert Dominic Platz. „Marius wird nach der Sommervorbereitung absolut auf Augenhöhe mit den anderen Spielern sein“, zeigt sich Trainer Christopher Weber zuversichtlich, dass Mulack trotz der zweijährigen Zwangspause schnell den Anschluss an das Team finden wird. Mulack spielte bereits vier Jahre in der Jugend des TSV Venningen-Fischlingen unter Weber. „Als die Anfrage kam, musste ich nicht lange überlegen – dazu der neue Rasenplatz“, zeigt sich Mulack voller Vorfreude.

Manuel Baron kommt zum TuS

Mit Manuel Baron dürfen wir unseren 5. Neuzugang binnen weniger Tage herzlich willkommen heißen.
Baron spielte in seiner Jugend für den TSV Venningen-Fischlingen.
„In Venningen spielte ich bereits zwei Jahre unter Christopher“, blickt der einundzwanzigjährige Baron zurück. Er freut sich nun auf gemeinsame Zeiten beim TuS, zumal er beim TuS „auch mit dem ein oder anderen Freund“ kicken kann. „Beides waren natürlich ausschlaggebende Punkte, nach St. Martin zu wechseln“, so Baron. „Mit Manu bekommen wir einen Spieler, der in der Defensive flexibel einsetzbar ist. Aber auch charakterlich passt er super in unsere Mannschaft“, freut sich Spielleiter Platz über den Neuzugang.
Herzlich Willkommen beim TuS!

Der einundzwanzigjährige Kamil Wezner schließt sich zur neuen Runde dem TuS St. Martin an

Der in Polen geborene und in Maikammer lebende Wezner, schnürte in der Jugend seine Fußballschuhe für den TuS Maikammer und den JFV Ganerb.
„Der Kontakt zu Kamil bestand bereits seit längerem Zeitraum. Wir sind sehr glücklich, dass sich Kamil nun für den TuS entschieden hat und wir den Wunsch unseres Trainers nachkommen konnten“, so der Abteilungsleiter Fußball Dominik Platz.
„Ich freue mich auf meine neuen Mannschaftskameraden und hoffe natürlich, einige Tore für eine erfolgreiche Saison beisteuern zu können“, zeigt sich der ein Meter neunzig große Stürmer voller Tatendrang.


19.01.2021

Sportliches Engagement trotz Lockdown-Phase

Liebe TuS-Mitglieder, liebe Freunde und Gönner!

Unser Vorstands-Mitglied Philipp Mäuslein zeigt nicht nur im Rahmen seines dualen Studiums ein hohes Engagement. Auch im Sport zeigt Philipp Willenskraft. Trotz das Sport an Geräten nicht möglich ist, wie es für das Geräteturnen erfordert, lässt sich Philipp aktuell zum Trainer C-Lizenz im PTB ausbilden. Lieber Philipp, auch für den theoretischen Teil, zu den Vorbereitungen für einen Wiederaufstieg in Liga 3 und für Dein Master-Studium wünschen wir Dir viel Erfolg!

Artikel Phillip

Wir alle hoffen, noch im Frühjahr diesen Jahres den Sportbetrieb wieder aufnehmen zu können. Am 13. März 2020 hat der TuS Vorstand entschieden, den Sportbetrieb aus Gründen der Verantwortung und des Gesundheitsschutzes frühzeitig einzustellen. Nun können wir es kaum erwarten, uns wieder zu Turn- und Übungsstunden zu treffen.

Deine / Eure Vorstandschaft


6.11.2020

Ordentliche Mitgliederversammlung 2020 mit Neuwahlen

Am Freitag, 30. Oktober 2020, fand in der Turnhalle St. Martin unter Wahrung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen die ordentliche Generalversammlung des Turn- und Sportvereins mit Neuwahlen statt. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Bernhard Zenker und dem Totengedenken, erfolgte der Bericht des Vorstandes sowie des Kassenwartes. Sodann verlas Dieter Weber im Auftrag der beiden Kassenprüfer Daniel Becker und Manuela Zenker den Kassenprüfbericht. Dem Antrag der Kassenprüfer zur Entlastung des Vorstandes folgte die Mitgliederversammlung einstimmig. Als neue Kassenprüfer wurden Anja Mäuslein und Willi Kohl einstimmig ernannt.

Im Anschluss erfolgte die Neuwahl der Vorstandschaft, welche auf Antrag als geheime Wahl stattfand. Folgendes Wahlergebnis konnte der Wahlleiter Timo Glaser nach Auswertung aller Stimmzettel verlesen:

Erster Vorsitzender: Bernhard Zenker (40 Ja / 2 Nein / 1 Enth.)

Zweiter Vorsitzender: Andreas Schlick (35 Ja / 5 Nein / 3 Enth. / 1 ungültig)

Kassenwart: Alexander Schreieck (41 Ja / 1 Nein / 2 Enth.)

Schriftführerin: Bianca Wambsganß ( 40 Ja / 1 Nein / 3 Enth.)

Abteilungsleitung Turnen: Philipp Mäuslein (44 Ja)

Abteilungsleitung Breitensport: Tobias Schmidt (39 Ja / 5 Enth.)

Abteilungsleitung Fußball: Dominic Platz (44 Ja)

Für die Abteilungsleitung Gymnastik & Tanz konnte leider niemand gefunden werden, der sich zur Wahl stellen wollte. Das Amt bleibt somit bis zur nächsten Generalversammlung im Frühjahr 2021 unbesetzt.

Lesen Sie hier die ausführliche Berichterstattung zur Generalversammlung: TuS Mitgliederversammlung mit Neuwahlen


8.10.2020

Ordentliche Mitgliederversammlung 2020

Hiermit ergeht herzliche Einladung zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung des Turn- und Sportverein 1893 e.V. St. Martin.

Diese findet statt am Freitag, 30. Oktober 2020, um 19.00 Uhr in der Turnhalle in St. Martin.

Tagesordnung

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme sowie konstruktive Diskussionen!

Es wird das Tragen einer Mund- und Nasenmaske bis zum Sitzplatz in der Halle notwendig sein!

Mit sportlichem Gruß

Bernhard Zenker (1. Vorsitzender)               Andreas Schlick (2. Vorsitzender)


9.09.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

heute möchten wir Euch über den aktuellen Projektstand des Sportplatzumbaus und zu vereinsbewegenden Themen informieren.

Konzept Sportplatzumbau:
Ziel des Sportplatzumbaus in einen Naturrasenplatz ist die Steigerung der Attraktivität des Vereins und des ganzen Ortes sowie eine mehrseitige Nutzung der Sportstätte durch verschiedene Sparten des Vereins, aber auch der Erhalt und weiterer Ausbau der Abteilung Fußball. Das Vereinsleben soll in den warmen Monaten verstärkt auf dem Sportplatz stattfinden, gepaart mit der Nutzung der Gast- und Grillstätte. Wir wünschen uns hierdurch eine Stärkung der Gemeinschaft, Erhaltung von aktuellen Vereinsmitgliedschaften, Gewinnung neuer Mitglieder und eine deutlichen Stärkung der Attraktivität unseres Vereins.

Ausschreibung Sportplatzumbau:
Nach Genehmigung von Zuschüssen durch die Orts- und Verbandsgemeinde, dem Land Rheinland-Pfalz und einem Eigenanteil des TuS, erfolgte eine öffentliche Ausschreibung – Coronabedingt leider erst im Juli diesen Jahres. Es haben vier Unternehmer ein Angebot abgegeben und am 28. August erfolgte das erste Bietergespräch. In diesem Gespräch wurden uns neue Konzepte bzgl. der bautechnischen Umsetzung vorgestellt, welche kosteneinsparend, jedoch nicht qualitätsmindernd sind.  Bei dem geplanten Investitionsvolumen sind wir hier in der Pflicht, diese Option zu prüfen. Im September soll ein abschließendes Konzept vorliegen.

Themen aus den Abteilungen:
Ein Grundstein für den Ausbau der Abteilung Fußball wurde im Sommer durch die Gründung der JSG Kalmit in Kooperation mit dem TuS Maikammer gelegt. Aktuell trainieren 60-70 begeisterte Kinder im Alter von 2-10 Jahren bei der JSG.
Unsere Abteilung Turnen hat aktuell zwei sehr große Lücken zu schließen. Zwei langjährige Übungsleiter stehen uns nicht mehr zur Verfügung. Es gilt hier, in Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung und dem Turngau Speyer, Nachfolger zu finden, damit unsere Turntradition weiterleben kann. Wenn Ihr Lust habt, Euch als Übungsleiter zu engagieren oder jemanden kennt, sprecht uns an. Kursgebühren zur Qualifizierung übernimmt der Verein sehr gerne!

Es ist der Vorstandschaft ein großes Anliegen, die drei Kernsparten Turnen, Breitensport und Fußball zu erhalten und auszubauen. Deshalb sind wir der Überzeugung, dass der Weg der Investition in unsere Sportstätte wichtig und zukunftsführend ist. Wir wollen und müssen für unsere aktuellen Mitglieder und Neumitglieder attraktiv bleiben.

Generalversammlung:
In den vergangenen Wochen wurden wir auf die ausstehende Generalversammlung angesprochen. Diese wird gerade im Vorstand vorbereitet und dann sehr zeitnah eingeladen.

Liebe Vereinsmitglieder, scheuen Sie sich nicht uns direkt anzusprechen oder via E-Mail Ihre Ideen mitzuteilen.

Es grüßt Sie herzlichst

Bernhard Zenker und Andreas Schlick


26.08.2020

Hygiene-Konzept für die Nutzung der Turnhalle und des Sportplatzes

Mit der Öffnung der Sportstätten müssen wir uns an die Hygienevorschriften des DTB / DFB, des Landes RLP und der VG Maikammer halten. Aus allen diesen Vorschriften hat der Vorstand ein Vereins-Konzept zusammengestellt. Der link ist hier: Fragebogen einmalig

Es gilt bitte unter anderem folgendes zu beachten:

  1. der Fragebogen ist einmalig und von Jedem auszufüllen und dem Übungsleiter vor Antritt des ersten Trainings zu übergeben. Der link zu diesem Fragebogen ist hier: Fragebogen einmalig
  2. Sportler mit Krankheitssymtomen ist die Teilnahme an der Übungsstunde untersagt.
  3. der Zutritt zur Turnhalle für Eltern und Zuschauer ist ebenfalls untersagt!
  4. in der Halle ist Maskenpflicht, außer im Sportbetrieb
  5. bitte kommt bereits in Sportkleidung, Umkleiden sind offen. Duschen bleiben geschlossen.
  6. wenn möglich, bitte privates Sportgerät mitbringen (Matten, Gewichte, …)

Bitte beachtet auch den Hallenbelegungsplan, da zum Beispiel der Gymnastikraum nur bis maximal 8 Personen derzeit nutzbar ist.

Für den Sportplatz ist vor allem wichtig, dass die Abstandsregeln eingehalten werden. Außerdem bitte die Trinkflaschen mit Namen kennzeichnen, damit keine Verwechslung vorkommt.

Alle unsere Konzepte werden nur funktionieren, wenn wir uns alle ausnahmslos daran halten. Sollte eine Regelung verbesserungswürdig sein, dann ändern wir das Konzept im Dialog.


geplante Wiedereröffnung der Turnhalle ab dem 1. Sep 2020

Liebe Mitglieder,

wir planen in enger Abstimmung mit der Ortsgemeinde und unter Einhaltung strenger Hygiene-Vorschriften den Übungsbetrieb in der Turnhalle ab dem 1. September 2020 wieder aufzunehmen. Hierzu werden wir über die Übungsleiter und auf unserer Homepage viele Informationen zu den Hygiene-Vorschriften und Verhalten in der Halle veröffentlichen.

Wir freuen uns, dass nach fast 6 Monaten ein Sportbetrieb wieder möglich sein wird!

Eure Vorstandschaft


19.08.2020

Sportwoche 2020 – 7.-11. September

Unter Einhaltung der aktuellen Corona-Hygienebestimmungen werden wir auch in diesem Jahr die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens wieder im Rahmen einer Sportwoche anbieten.

In der Zeit von Montag, 7.09., bis Freitag, 11.09.2020, werden wir die einzelnen Disziplinen wie folgt abnehmen:

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage stehen in der Turnhalle und im Sportheim keine Duschen zur Verfügung, ebenso sind die Umkleidekabinen nur eingeschränkt nutzbar. Weiterhin kann das traditionelle gesellige Beisammensein im Anschluss leider nicht stattfinden.


NEWSTICKER Sportplatzumbau

Unser 1. Vorsitzender, Bernhard Zenker, informiert Sie hier regelmäßig über den Umbau des Sportplatzes zum Rasenplatz.


 

 

 31. Mai 2017

Mit Heiko verliert der TuS Sankt Martin einen außergewöhnlichen Menschen. Der Tag von Heiko musste mehr als nur 24 Stunden haben.

Liebevoller Ehemann und Vater, engagiert im Beruf und seine Leidenschaft Turnen prägten sein Leben.

Als Trainer im TuS zeigte Heiko über viele Jahre, dass auch die kleinen Vereine große Talente hervorbringen können. Sein Credo war Fordern und Fördern.

Dabei ist er nie den bequemen Weg gegangen. Die ungezählten sportlichen Erfolge geben ihm Recht und zeigen seine hohen Leistungen als Sportler und Trainer.

Neben seinem Engagement beim TuS war Heiko sehr aktiv im Turngau Speyer, beim Pfälzer Turnerbund, als Trainer beim TV Obergrombach sowie im Leistungszentrum in Grünstadt.

Ungezählte Abende und Wochenenden verbrachte er in den verschiedensten Sport-Hallen im Land, um seine Turner sportlich zu betreuen.

Und über all dieses machte er nie Aufheben. Es war für Heiko selbstverständlich, er machte es gerne, denn Heiko lebte für seinen Sport. Er schöpfte Kraft aus diesem Tun.

Heiko war ein sehr hilfsbereiter Mensch – ich sehe ihn vor meinem Auge – am Sportplatz mit roter Latzhose in der Sprunggrube stehen und bei großer Hitze Sand ausschaufeln. Er war oft der erste und ging erst, wenn die Arbeit erledigt war.

Unvergessen ist für mich sein Talent, Moderationen witzig und sachkundig dem Publikum zu präsentieren. Ob am Turn- und Werbeabend oder bei Siegerehrungen – er war ein Unterhaltungskünstler.

Wir verlieren mit Heiko einen Freund und Sportskameraden. Der TuS wird Dich niemals vergessen – Lieber Heiko – ruhe in Frieden!

Bernhard Zenker, 1. Vorsitzender
Im Namen aller Vereinsmitglieder